Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung e.V.
Kreisvereinigung Düren
Arnoldsweiler Str. 16a
52351 Düren
Tel.: 02421 / 2770420
Fax: 02421 / 2770448
E-Mail: info@lebenshilfe-dueren.de
Web: http://www.lebenshilfe-dueren.de

Heilpädagogische Kindertagesstätte „Eschfeldmäuse”

Die Heilpädagogische und Inklusive Kindertagesstätte „Eschfeldmäuse“ besuchen zur Zeit 46 Kinder mit Behinderung und 20 Kinder ohne Behinderung.

In vier Heilpädagogischen Gruppen werden jeweils acht körper-, sprach- und geistig behinderte sowie verhaltensauffällige, entwicklungsverzögerte und schwerstmehrfachbehinderte Kinder betreut und gefördert. In zwei inklusiv geführten Gruppen werden jeweils fünf Kinder mit Behinderung und zehn Kinder ohne Behinderung gemeinsam gefördert.

Jede Gruppe wird von einer Heilpädagogin oder einer Erzieherin mit heilpädagogischer Zusatzausbildung geleitet und von einer Heilerziehungspflegerin oder Erzieherin unterstützt. Zusätzlich steht der Kindertagesstätte eine Ergänzungskraft zur Verfügung. Eine Motopädin und Logopädinnen vervollständigen das Team. Zudem kommen Physiotherapeutinnen und  Ergotherapeutinnen ins Haus.

Kinder spielen mit Knete
Kinder schaukeln auf dem Spielplatz

Ein wesentlicher Bestandteil und gleichzeitig eins der Ziele unserer Arbeit ist die Förderung der sozialen und emotionalen Kontakte. Daneben arbeiten wir mit den Kindern an einer Stärkung ihrer Wahrnehmung und Konzentrationsfähigkeit, ihrer Motorik und Sprache. Damit leisten wir eine wesentliche Unterstützung zu ihrer größtmöglichen Selbstständigkeit und ihrer sozialen Eingliederung in die Gesellschaft.

Im Einzelnen bieten wir unseren Kindern:

  • heilpädagogische Förderung in einer angenehmen, familiären Atmosphäre
  • Einzeltherapie
  • Förderung in Kleingruppen
  • Logopädie
  • Motopädie
  • Krankengymnastik und Ergotherapie
  • Begegnung mit dem Pferd
  • tiergestützte Therapie mit dem Hund
  • freies Spiel in einem großzügigen Außengelände
  • Spaziergänge, Ausflüge
  • Ferienfreizeiten

Die Elternarbeit stellt einen Schwerpunkt für die Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte dar. Um die ersten Kontakte der Eltern zur Heilpädagogischen Kindertagesstätte der Lebenshilfe zu erleichtern, haben die Eltern ständig die Möglichkeit, am Geschehen in der Einrichtung teilzunehmen, sowohl im Gruppenalltag als auch an der Einzelförderung. In Einzelgesprächen werden Fragen und Probleme erörtert und gemeinsam Lösungsansätze gesucht.

Seit Juni 2009 bilden wir mit den Kindertagesstätten „Im Eschfeld“, „Rasselbande“ und „Ölmühle“ das Familienzentrum Düren Mitte-Süd. Uns ist es daher möglich, für die Eltern kostenfreie und interessante Vorträge, Bastelnachmittage, Elternkurse wie z. B. Zumba oder Entspannungskurse, Ausflüge, Theaterbesuche und vieles mehr anzubieten.

Heilpädagogische und Integrative Kindertagesstätte „Eschfeldmäuse“
Adresse: Im Eschfeld 33, 52351 Düren
Telefon: 02421-52613 - Fax: 02421-7087232
E-Mail: kita-eschfeldmaeuse@lebenshilfe-dueren.de
Leitung: Antonie Wuitz

Erstellt mit RapiLex-WMS